Seminar für Fachpersonen (Online!)

“Gewaltausübung – Wie kann ich eine Gewaltspirale durchbrechen - Gewaltprävention”

Zeit: 09:00 - 12:30 Uhr (vier Einheiten zu je 45 Minuten)
Teilnehmer:innen: max. 20 Personen
Ort: Online -Zoom
Preis: € 80,-

Gewalt kann viele Formen haben: Alle Menschen haben irgendwann in ihrem Leben Gewalt erfahren und auch Gewalt ausgeübt!

Dieses Seminar soll einen Beitrag leisten damit die Gewaltspirale sich nicht zu drehen beginnt und katastrophale Auswirkungen daraus folgen. Junge heranwachsende Menschen sollten nicht durch physische und psychische Gewalterfahrungen in ihrer Entwicklung beeinträchtigt werden. Ihre Erziehungserfahrungen sollten in keiner Weise durch Gewalt geprägt sein.

Im Impulsvortrag wird näher erläutert, wie sich Gewalterfahrungen auf die psychische und physische Entwicklung (vor allem das Gehirn betreffend) von Kindern und Jugendlichen auswirken. Was können verantwortliche Personen präventiv oder, wenn nötig, kurativ tun? Im anschließenden Austausch können einige Beispiele diskutiert werden.

Wenn Jemand während seiner beruflichen Tätigkeit (Schule, Kindergarten, WG,…) den Verdacht hegt, dass ein Kind Gewalt erfährt, sollte umgehend gehandelt werden.

„Kinder und Jugendliche haben keine Zeit, wenn es um Gewalt geht. Keine Woche, keinen Tag, keine Minute!“ (D. Taferner)

Das Seminar richtet sich vorwiegend an Sozialpädagog:innen, Kindergartenpädagog:innen, Lehrer:innen:innen, steht aber auch anderen interessierten Fachpersonen offen

Referentin: Mag.a Dagmar TAFERNER
Klinische-und Gesundheitspsychologin; Psychotherapeutin (IP)
Schwerpunkte: Krisenintervention und Traumatherapie

Zurück